11.11.22: Diplomlehrgang Berufsbildner neu L-GAV subventioniert | Gastrograubünden

11.11.22: Diplomlehrgang Berufsbildner neu L-GAV subventioniert

Artikel - 11.11.22: Diplomlehrgang Berufsbildner neu L-GAV subventioniert

Ausbildungsbetriebe leisten ein sehr hohes personelles und finanzielles Engagement zur Ausbildung von Jugendlichen. Es freut uns deshalb sehr, dass der "Diplomlehrgang Berufsbildner mit eidg. anerkanntem Diplom" neu ebenfalls zu 100% durch die L-GAV-Bildungsoffensive* subventioniert wird. Berufsbildner erweitern in diesem branchenübergreifenden Lehrgang ihre sozialen, fachlichen und methodischen Fähigkeiten.

Was für Vorteile bringt das Diplom?
Mit dem eidgenössisch anerkannten Abschluss und der Höherqualifizierung als «Berufsbildner/in in Lehrbetrieben» bestätigen Sie Ihre erweiterten Kompetenzen als Berufsbildnerin und Berufsbildner auf dem Arbeitsmarkt. Sie stellen Ihre sozialen, fachlichen und methodischen Fähigkeiten unter Beweis. Mit unserem Angebot vertiefen Sie Ihre praktischen und theoretischen Kenntnisse gezielt, gewinnen zusätzlich an Sicherheit und schaffen sich Voraussetzungen für neue berufliche Chancen.
Zugelassen ist nur, wer den obligatorischen Berufsbildnerkurs (40 Stunden) bereits absolviert hat und den anerkannten Kursausweis für Berufsbildner/in vorweisen kann.

*Gilt nur für Teilnehmende, die zum Zeitpunkt der Anmeldung dem L-GAV des Schweizerischen Gastgewerbes unterstellt sind.