G1 Gastro-Grundseminar (Wirtekurs) | Gastrograubünden

G1 Gastro-Grundseminar (Wirtekurs)

Artikel - G1 Gastro-Grundseminar (Wirtekurs)

Für Gastronomiefachleute und Quereinsteiger, die rasch und berufsbegleitend weiterkommen wollen.

Das G1 Gastro-Grundseminar richtet sich an Personen, die sich auf die Übernahme eines gastgewerblichen Betriebes vorbereiten oder sich grundlegende Kenntnisse zur Führung eines solchen erwerben wollen.

Die gesetzlichen Vorschriften zur Führung eines gastgewerblichen Betriebes sind kantonal unterschiedlich geregelt. Dies verlangt nach einem flexiblen Ausbildungsangebot, welches diesen Vorschriften, dem Bedarf der Branche und dem Bedürfnis der Teilnehmer Rechnung trägt.
Dieser Kurs entspricht den strengsten kantonalen Ausbildungs- und Prüfungsvorschriften und ist deshalb in der ganzen Schweiz in allen Kantonen anerkannt als Fähigkeitsausweis. Landläufig spricht man auch von Wirtekurs, Wirtefachschule, Wirteprüfung, Wirtepatent oder kantonalem Fähigkeitsausweis.

Kursziele

Das Gastro-Grundseminar befähigt Sie, die Verantwortung zur Führung eines gastgewerblichen Betriebes wahrnehmen zu können. Die Absolvierung des Gastro-Grundseminars bildet die optimale Vorstufe zur Berufsprüfung als Gastro-Betriebsleiter mit eidg. Fachausweis.

Zulassung

Mindestalter: 18 Jahre
Mündliche und schriftliche Kenntnisse der deutschen Sprache Niveau B1 wird empfohlen.

Struktur
  • 6 Module mit 39 Kurstagen in Blockkursen, berufsbegleitend
  • Es können auch nur einzelne Module besucht werden.
  • Jedes Modul schliesst mit einer Modulprüfung von 45 Minuten Dauer ab.
  • Wer sämtliche Modulprüfung erfolgreich abgeschlossen hat, kann sich zur Zertifikatsprüfung anmelden.

 Das G1 kann auch im E-Learning absolviert werden.

Modul 1: Gastgewerbliches Recht / Hygiene (6 Tage)

  • Lebensmittelrecht
  • Selbstkontrolle
  • Gastwirtschaftsgesetz
  • Eidg. Alkoholgesetz / Suchtprävention
  • Brandverhütung / Arbeitssicherheit
    >> Lernziele
     

Modul 2: Betriebsführung /-organisation (7 Tage)

  • Marketing
  • Betriebsorganisation
  • Büroorganisation
  • Mitarbeiterführung
  • Angebots- und Preisgestaltung
    >> Lernziele
     

Modul 3: Rechnungswesen / Betriebsübernahme (7 Tage)

  • Einführung ins Rechnungswesen
  • Kennzahlen
  • Betriebsübernahme
    >> Lernziele
     

Modul 4: Recht (7 Tage)

  • Arbeitsrecht / L-GAV
  • Rechtskunde
  • Lohnabrechnungen / Sozialversicherungen
    >> Lernziele
     

Modul 5: Verkauf / Service (6 Tage)

  • Service Grundlagenkurs
  • Verkaufskunde
  • Getränke- und Weinkunde
    >> Lernziele
     

Modul 6: Küche (6 Tage)

Total 39 Kurstage

GastroGraubünden engagiert den Themen entsprechend Referenten, die sich über die erforderliche Fach- und Methodenkompetenz sowie über entsprechende Erfahrung in der Erwachsenenbildung ausweisen.

Unterrichtszeit: 09.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.30 Uhr

Modul 1 / 2 / 3
03. April - 02. Mai 2024

25. April - 22. Mai 2025

Modul 4 / 5 / 6
22. Oktober - 18. November 2024

G1-Kursdaten Frühjahr_2024_Herbst_2024 zum Herunterladen.

G1-Kursdaten Herbst_2024_Frühjahr_2025 zum Herunterladen.

Präsenz-Modulprüfungen
Zeiten jeweils: Modul 1, 09.00 Uhr / Modul 2, 10.00 Uhr / Modul 3, 11.00 Uhr / Modul 4, 13.00 Uhr / Modul 5, 14.00 Uhr / Modul 6, 15.00 Uhr
Ort: GastroGraubünden, Chur
Anmeldefrist: 5 Tage vor Prüfung
Dienstag, 19. März 2024
Dienstag, 14. Mai 2024
Dienstag, 23. Juli 2024
Dienstag, 17. September 2024
Dienstag, 03. Dezember 2024

Anmeldung Modulprüfungen

Online-Modulprüfungen (nur möglich für die Module 2, 5 und 6)
Zeiten jeweils: Die Prüfungen werden gestaffelt um 9.00, 11.00 und 15.00 Uhr gestartet.
Ort: Lernplattform und Zoom
Anmeldefrist: 14 Tage vor Prüfung
Montag, 18. März 2024 -> Anmeldeschluss 04. März 2024 / 12.00 Uhr
Montag, 13. Mai 2024 -> Anmeldeschluss 29. April 2024 / 12.00 Uhr
Montag, 22. Juli 2024 -> Anmeldeschluss 08. Juli 2024 / 12.00 Uhr
Montag, 16. September 2024 -> Anmeldeschluss 02. September 2024 / 12.00 Uhr
Montag, 02. Dezember 2024 -> Anmeldeschluss 18. November 2024 / 12.00 Uhr

Anmeldung ONLINE Modulprüfungen

Erst wer sämtliche Modulprüfungen abgeschlossen hat, kann sich zur Zertifikatsprüfung anmelden.

Zertifikatsprüfung
Zeiten jeweils: 09.00 - 12.00 Uhr
Ort: GastroGraubünden, Chur
Anmeldefrist: 14 Tage vor Prüfung
Donnerstag, 18. April 2024 -> Anmeldeschluss 04. April 2024 / 12.00 Uhr
Donnerstag, 20. Juni 2024 -> Anmeldeschluss 06. Juni 2024 / 12.00 Uhr
Donnerstag, 22. August 2024 -> Anmeldeschluss 08. August 2024 / 12.00 Uhr
Donnerstag, 17. Oktober 2024 -> Anmeldeschluss 03. Oktober 2024 / 12.00 Uhr
Donnerstag, 19. Dezember 2024 -> Anmeldeschluss 05. Dezember 2024 / 12.00 Uhr

Anmeldung Zertifikatsprüfung

Die Zertifikatsprüfung ist als Fallstudie aufgebaut. Sie umfasst ca. 15 - 20 Aufgaben und verbindet alle G1-Module, mit Ausnahme des kantonalen Gastgewerbegesetzes. In der Folge werden pro Modul ca. 2-3 Aufgaben gestellt.
Im Prinzip geht es darum, die Übernahme eines Gastro-Betriebs zu prüfen, vorzubereiten und auszuführen. Die Ausgangslage dazu bildet ein fiktives Miet- oder Kauf-Inserat, mit Angaben zum Betrieb und zur Umgebung.

Kosten für einzelne Module inkl. UnterlagenMitglieder
GastroGR
Nicht-Mitglieder
Modul 1 CHF1'050.001'190.00
Modul 2 CHF1'050.001'190.00
Modul 3 CHF1'050.001'190.00
Modul 4 CHF1'050.001'190.00
Modul 5 CHF900.001'020.00
Modul 6 CHF900.001'020.00
Kosten Modul 1-6 CHF6'000.006'800.00
     
Modulprüfungen GastroGraubünden  
pro Modul: PrüfungsgebührCHF100.00100.00
     
Zertifikatsprüfung GastroSuisse    
Prüfungsgebühr 1.) CHF200.00200.00
     

1.) Die Kosten für die Zertifikatsprüfung wird Ihnen von GastroSuisse in Rechnung gestellt.

Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten.

Dispensationen:
Wer den schriftlichen Nachweis erbringt, dass Lernziele einer früheren, von GastroSuisse anerkannten Aus- und Weiterbildung einem oder mehreren Modulen entsprechen, kann die Dispensation des entsprechenden Modules sowie der Modullernzielkontrolle verlangen.

L-GAV Unterstützung: 
G1-Teilnehmende welche zum Zeitpunkt der Zertifikatsprüfung in einem Betrieb angestellt sind, der zwingend dem Landes-Gesamtarbeitsvertrag des Schweizerischen Gastgewerbes (L-GAV) unterstellt ist, erhalten pro besuchtem Modul einen Pauschalbetrag von CHF 450.00, nachdem Sie die Zertifikatsprüfung absolviert haben. Dies gilt aber nur für Personen, die zum Zeitpunkt des Zertifikatsprüfungs-Termins in einem Betrieb angestellt sind, der zwingend dem Landes-Gesamtarbeitsvertrag des Schweizerischen Gastgewerbes (L-GAV) unterstellt ist.

Die Kontingente für Subventionen pro Jahr sind schweizweit beschränkt. Anträge werden vom L-GAV nach Eingang berücksichtigt.

Für G1 wird keine Arbeitsausfallentschädigung ausgerichtet.

Bundessubventionen: Wer im Anschluss das G2 der Gastro-Unternehmerausbildung besucht und an der eidg. Berufsprüfung teilnimmt, kann die entstandenen Kosten des G1 beim Bund geltend machen. Maximal 50% der Kosten werden durch den Bund subventioniert. Voraussetzung ist die Verrechnung der Seminarkosten an den Teilnehmenden.

Angaben zur teilnehmenden Person

private Personalien
 
Anrede
Arbeiten Sie aktuell in einem Betrieb (mind. 20%), welcher zwingend dem Gesamtarbeitsvertrag im Schweizer Gastgewerbe (L-GAV) unterstellt ist?
Angaben zum Arbeitgeber
 
Mitglied von GastroGraubünden
Aus- und Weiterbildung
 
Bitte geben Sie uns hier Ihre bis anhin gemachten Ausbildungen bekannt.

 
Upload für allfällige Zeugnisse (optional)

 
Laden Sie hier nur Zeugnisse hoch, falls Sie bereits eine Ausbildung in der Hotellerie oder Gastronomie absolviert haben.
Wir prüfen dann gerne, ob wir Sie von einem Modul dispensieren können. Es gilt, wer den schriftlichen Nachweis erbringt, dass Lernziele einer früheren, von GastroSuisse anerkannten Aus- und Weiterbildung einem oder mehreren Modulen entsprechen, kann die Dispensation des entsprechenden Modules sowie der Modullernzielkontrolle verlangen.

 
Maximal 3 Dateien möglich.
5 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: txt, rtf, pdf, doc, docx, odt, ppt, pptx, odp, xls, xlsx, ods.
Verbindliche Anmeldung für folgende Module (bitte gewünschtes auswählen)
 
Ich nehmen definitiv am obigen Kurs/Seminar teil und bin mit den AGB’s einverstanden.