Portrait | Gastrograubünden

Portrait

Artikel - Portrait

Verband

GastroGraubünden ist mit rund 1'000 Mitglieder aus Hotellerie & Gastronomie der grösste gastgewerbliche Arbeitgeberverband Graubündens.

Philosophie

Der Verband versteht sich als Partner der Gastro- und Hotelbranche. Er stellt den Mitgliedern ein innovatives Netzwerk mit System zur Verfügung. Allen Dienstleistungen liegt ein Ziel zugrunde: der Erfolg und die Zufriedenheit der Mitglieder.

Dienstleistungen

GastroGraubünden unterstützt und fördert deshalb den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern und die Entwicklung innovativer und zukunftsorientierter Ideen und Konzepte. Neben der betriebswirtschaftlichen sowie der Rechts- und Finanzberatung engagiert sich GastroGraubünden stark in der Nachwuchsförderung sowie der Aus- und Weiterbildung. An der eigenen Hotel- und Gastronomiefachschule werden das G1 Gastro-Grundseminar und das G2 Gastro-Betriebsleiterseminar sowie weitere Hotel- und Gastro-Kurse angeboten. Zudem finden die überbetrieblichen Kurse sowie Lehrabschlussprüfungen der Koch-Lernenden im Aus- und Weiterbildungszentrum von GastroGraubünden statt.

Weiter fördert GastroGraubünden optimale Rahmenbedingungen für Hotellerie, Gastronomie und den Tourismus und sensibilisiert Politik und Öffentlichkeit für die Anliegen und Interessen seiner Mitglieder. GastroGraubünden profiliert sich als Partner für die Politik, Behörden, Verwaltung und Öffentlichkeit und pflegt eine enge Zusammenarbeit mit den anderen kantonalen Verbänden sowie mit GastroSuisse. GastroGraubünden verfolgt eine konsequente tourismusfreundliche Linie und bezieht dafür klar Position. Die Ziele richten sich dabei auf die nachhaltige Förderung des Branchenimages und die Unterstützung der Mitglieder in der Öffentlichkeitsarbeit.