Kulinarischer Herbst - Mitgliederangebot 2021 | Gastrograubünden

Kulinarischer Herbst - Mitgliederangebot 2021

Artikel - Kulinarischer Herbst - Mitgliederangebot 2021

Spezialitäten aus regionalen Zutaten werden immer beliebter. Die Gastronomie hat diesen Trend erkannt - immer mehr Restaurants setzen auf Regionalität auf dem Teller und der Küchenchef oder die Hotelière arbeiten eng mit einheimischen Anbietern zusammen.

Um sich für regionale kulinarische Angebote in den Restaurants zu engagieren, haben Alpinavera und GastroGraubünden in Zusammenarbeit mit den Gastroverbänden in Glarus und Uri im Herbst 2018 das Promotionsprojekt «Kulinarische Herbst» lanciert.

Vom 1. September bis 30. November 2021 können exklusiv die Mitglieder von GastroGraubünden bei der Promotion Kulinarischer Herbst in Graubünden mitmachen. Während des Kulinarischen Herbstes werden dem Gast regionale Gerichte angeboten. Regionale Gerichte sind jene, die den schweizweit verabschiedeten Richtlinien für die Gastronomie entsprechen. Konkret heisst das insbesondere, dass ein Gericht zu mind. 60% aus regionalen Zutaten besteht und eine Auswahl an einheimischen Getränken angeboten wird. Dort, wo die Zutaten nicht aus der Region stammen können, weil sie dort nicht wachsen, können Schweizer Produkte verwendet werden.

Die teilnehmenden Betriebe profitieren von zusätzlicher Kommunikation und Werbeplattformen und können durch die Teilnahme ihre Positionierung als Gastro-Betrieb mit regionalen Produkten stärken.
 

Gastgeber-Info

Im Flyer Gastgeber-Info zum Kulinarischen Herbst 2021 erfahren Sie mehr über das notwendige Mindestangebot zum Mitmachen.
 

Anmeldung

Möchten Sie mitmachen oder haben Sie noch weitere Fragen? Füllen Sie das Anmeldeformular aus. Alpinavera wird anschliessend direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um Fragen zu besprechen und Ihnen die Anmeldeunterlagen zu erklären und zuzusenden.

 


Kulinarischer Herbst 2020

Vom 01. September bis 30. November 2020 haben 13 Restaurants aus Graubünden teilgenommen. Die Rückmeldungen der Betriebe so wie der Gäste war sehr positiv. Im Kanton Graubünden waren 2020 folgende Betriebe dabei:

Broschüre Kulinarischer Herbst 2020

Kulinarischer Herbst gewinnt den Bergkristall 2020
Jährlich nominiert der Verein Alpen-Initiative Unternehmen, die sich im Sinn des Vereins dafür stark machen, Güter- und Strassentransporte zu reduzieren oder zu vermeiden. Der Gwinner wird dann per Publikumsvoting gewählt. «Regionale Gerichte mit lokal produzierten Zutaten zuzubereiten, trägt engagiert zur Vermeidung unnötiger Transporte bei und stärkt lokale Lieferketten», verdeutlicht Jon Pult bei der Übergabe des Preises in Chur. «Unser Bergkristall belohnt Verdienste um die nachhaltige Produktion und befeuert darüber hinaus die Preisträger in der Vermarktung ihrer Ideen.»

Wir freuen uns mit alpinavera über diese Auszeichnung und bedanken uns bei allen teilnehmenden Gastrobetrieben.
Newsletter zum Bergkristall-Gewinn