Entschädigung bei Isolation und Quarantäne | Gastrograubünden

Entschädigung bei Isolation und Quarantäne

Artikel - Entschädigung bei Isolation und Quarantäne

Die schnelle Verbreitung der aktuellen Corona-Variante Omikron führt dazu, dass sich überdurchschnittlich viele Mitarbeitende in Quarantäne oder Isolation begeben müssen und folglich in den Betrieben fehlen. Einzelne Betriebe sehen sich dadurch sogar gezwungen, vorübergehend zu schliessen. In Graubünden muss praktisch niemand mehr in Quarantäne. Quarantäne-Regeln des Kantons Graubünden.

Viele Betriebe fragen sich zurzeit, wer für die Ausfälle aufkommen muss. Je nachdem betrifft es die Arbeitslosenkasse (Kurzarbeit), die EO (GastroSocial) oder die Krankentaggeldversicherung; ferner sind die Ausfälle zum Teil leider auch vom Arbeitgeber selber zu tragen.

Alles Wichtige zu dieser Thematik ist auf neuen Merkblatt Entschädigung für Ausfälle aufgrund von Isolation oder Quarantäne festgehalten.